Sie sind hier: Abteilungen > Leichtathletik
DeutschEnglishFrancais

Abteilungsbeitrag

Kein zusätzlicher Beitrag
(außer Krafttraining)

Ansprechpartner

1. Vorsitzender
Peter Dewein

Homepage:
Herbert Bessei   (0671) 9201164

Werfertage

Natürlich können Sie auch als Nichtmitglied bei den VfL-Leichtathleten für das Deutsche Sportabzeichen trainieren und die Prüfungen ablegen.
Sprechen Sie uns an. Während der Sommermonate jeden Mittwoch ab 17:30 h im Moebusstadion.

Neues aus der Leichtathletik - Abteilung

Auch mit 80 noch meisterlich!

Am 10.07.2015 errang Gustav Stähle seine 10. Deutsche Meisterschaft im Hochsprung und das mit einer beachtlichen Leistung von 1,17 m! Nach ausgeglichenem Kampf musste Gustav sich den Titel mit einem hartnäckigen Konkurrenten Teilen (gleiche Höhe, gleiche Anzahl der Versuche), was aber seiner Leistung keinen Abbruch tut!
Wir gratulieren unserem stolzen Deutschen Meister und wünschen weiterhin viel Erfolg!

VfL-Senioren holen 6 Rheinlandtitel


Rheinlandmeister 2015

Alles gegeben für den Sprung aufs Treppchen (Fotos M. Opp)

Gustav Stähle (M 80) und Michael Schwarz (M 75) waren mit jeweils 1,15 m im Hochsprung ihrer Alterklassen nicht zu schlagen! Gustav setzte damit eine neue Bestmarke im Rheinland und siegte auch noch im Kugestoßen mit 9,64 m und im Speerwurf mit 22,14 m. Im Diskuswurf wurde er mit 18,38 m "nur" Dritter.

Michael wurde noch zweimal Vizemeister, im Sprint über 100 m mit 16,90 s und über 200 m in 36,95 s.

Bernd Zankel (M 60) errang zwei Titel: Im Kugelstoßen mit 12,76 m und im Diskuswurf mit 34,34 m.

Zwei Vizemeistertitel holte sich Jutta Markert (W 55): Über 100 m sprintete sie in 16,51 s und die Kugel stieß sie auf 8,61 m.

Mit 9,54 m im Kugelstoßen (Rang 3) und 24,89 m im Diskuswurf (Rang 4) kam auch Jens Briemle (M 70) erfoglreich aus Birkenfeld zurück.



Dass Alter nicht vor sportlicher Leistung schützt, demonstriert Gustav Stähle. Dem fitten 80-Jährigen widmet die Allgemeine Zeitung einen lesenswerten Artikel.

 

 

 

VfL-Leichtathleten hamstern Rheinlandtitel

Gustav Stähle (M 80) und Peter Ovie (M 70) erzielten bei den Rheinland-Seniorenmeisterschaften am 9. Juni 2014 in Trier jeweils zwei Titel:

Gustav im Speerwurf mit 22,14 m und im Hochsprung mit 1,13 m (neuer Rheinlandrekord!)
Peter im Diskuswurf mit 31,40 m und im Kugelstoßen mit 10,10 m.

Besonders hervorzuheben ist Gustavs Leistung im Hochsprung, mit der er den bisherigen Rheinlandrekord gleich um 9 cm überbot.

Wir gratulieren unseren Meistern zu diesen herausragenden Leistungen!

Werfertag wieder ein voller Erfolg!

Der traditionelle Werfertag des VfL 1848 am 10. Mai wurde trotz der unsicheren Wetterlage von weit über einhundert Athleten besucht, die zum Teil über hunderte Kilometer anreisten. Unter durchwachsenen Witterungsbedingungen verliefen die Wettkämpfe dennoch für die meisten Athleten erfolgreich.

Wer nicht ganz mit seinen Leistungen zufrieden war, für den gibt es am 05. September an gewohnter Stelle nochmals eine Gelegenheit, die Jahresleistungen 2014 zu verbessern.

Weitere herausragende Leistungen finde Sie in der Startet den Datei-DownloadErgebnisliste.

Peter Ovie Deutscher Meister im Schleuderballwurf

Bei den Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport am 23. September 2012 in Heuchelheim erkämpfte sich Peter Ovie in der Startklasse M 65 mit 46,10 m im Schleuderballwurf den Deutschen Meistertitel.

Wir gratulieren!

Bern Zankel wurde am 14.04.2012 in Mutterstadt Deutscher Meister im Kugelstoßdreikampf mit 34,21 m.

Wir gratulieren unserem Kraftpaket

zu diesem Erfolg!

Michael Schwarz dreimal erfolgreich

Zum Abschluss der Saison 2011 startete Michael Schwarz (M70) noch einmal bei Sportfesten in Bad Neuenahr (2.10.) und Weisel (3.10.). Dabei qualifizierte er sich gleich dreimal für die Rheinland-Bestenliste 2011 mit Siegen über 100 m in 16,05 s, über 400 m in 82,55 s und mit 21,91 m im Diskuswurf.

Kraftmeier holen Silber in Heuchelheim

Bei den Deutschen Meisterschaften im LSW Spezialsport am 25.09.2011 in Heuchelheim errangen
Peter Ovie (M65) im Schleuderballwurf mit 49,85 m und
Bernd Zankel (M55) im Steinstoß-Dreikampf mit 33,05 m
jeweils die Deutsche Vizemeisterschaft. 

 

 

 

 

 

 

 

 Suchbild: Wo ist der Stein????

Peter Ovie startet als Zehnkämpfer

Am 9.08.2011 kämpfte Peter Ovie in Mutterstadt neun Stunden lang um die Deutsche Meisterschaft im LSW-Werferzehnkampf und belegte unter acht Startern einen respektablen vierten Platz. Die besten Ergebnisse erreichte Peter im Schleuderballwurf (49,11 m) und im Keulenweitwurf (48,48 m). Außerdem standen noch auf dem Programm: Kugel, Diskus, Speer, Hammer, Steinstoßen, Gewichtwerfen (2x) und Kugelschocken...wenn das nicht eine tolle Leistung war!!!

VfL Leichtathleten siegen in Edenkoben

Beim gut besetzten Seniorensportfest am 18. Juni 2011 in Edenkoben waren unter Weltrekordlern und Europameistern auch vier VfL Leichtahtleten am Start. Dabei errangen sie drei Siege und weiter gute Plätze:
Jutta Markert (W50) siegte im Kurzsprint über 50 m in 8,01 s und im Kugelstoßen mit 9,59 m.
Gustav Stähle (M75) siegte im Hochsprung mit 1,21 m.
Jochen Möller (M65) belegte mit 10,92 m den 2. Platz im Kugelstoßen.
Michael Schwarz (M70) belegte gegen fast die gesamte deutsche Spitzenklasse einen beachtlichen 4. Platz im Hochsprung (1,24 m) und den 5. Platz über die 100 m Sprintstrecke (16,38).

Peter Ovie war bei den Rheinland-Seniorenmeisterschaften in Ahrweiler angetreten und wurde dort mit 33,97 m Vizemeister im Hammerwurf.

 

Sieben auf einen Streich!

Mit nicht weniger als sieben Meistertiteln kamen die Leichtathletiksenioren des VfL 1848 von den Rheinlandmeisterschaften aus Trier zurück:

Melanie Opp (W35) kam mit 4,63 m im Weitsprung und 9,26 m im Kugelstoßen zu einem Doppelerfolg.

Auch Gustav Stähle (M75) gewann zwei Titel, mit 1,30 m im Hochsprung und 28,50 m im Speerwurf. Dazu kam ein dritter Platz im Kugelstoßen mit 9,38 m.

Ebenfalls zweimal erfolgreich war Peter Ovie (M65) mit 36 m im Diskuswurf und 29,82 im Speerwurf. Mit 9,94 im Kugelstoßen wurde er Vierter.

Hermann Kunzendorf (M80) holte sich mit 3:34,61 min. über 800 m überlegen den Meitertitel der Klasse M75, da seine Altersklasse nicht ausgeschrieben war. Natürlich bedeutete dieser Lauf auch Rheinlandrekord in seiner Altersklasse.

Joachim Möller (M65) verfehlte im Kugelstoßen den ersten Platz nur um 6 cm.

Jutta Markert (W50) erkämpfte zwei zweite Plätze mit 15,21 s über 100 m und 20,54 im Speerwurf. Dazu kam ein dritter Platz im Kugelstoßen mit 9,63 m.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Athletinnen und Athleten!

2 Siege bei 4 Wettkämpfen in 2 Tagen

Beim Turnfest in Mainz bestritt Melanie Opp 4 Wettkämpfe in 2 Tagen. Dabei gewann sie den Schleuderwurf mit 32,96 m und siegte sie im Wahlwettkampf Leichtathletik mit 9,39 m im Kugelstoßen, 35,17 m Schleuderball, 14,87 s über 100 m und 4,44 m im Weitsprung.

Im Leichtathletik-Fünfkampf belegte Melanie den 2. Platz und im Steinstoßen mit 5,94 m den 3. Platz

Wir gratulieren Melanie zu dieser erfolgreichen Energieleistung!

Schwarz und Ovie erfolgreich (aus der AZ vom 22.05.2010)

Michael Schwarz (M70) gewann auf einem Sportfest in Egelsbach die 300 m Hürden in 61,96 s. Mit dieser Leistung zählt Michael zu den besten Läufern seiner Klasse in Geutschland.

Peter Ovie (M65) gewann in Trier die Rheinlandmeisterschaft im Hammerwurf mit 34,71 m.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Athleten!

Bestleistungen statt Narrefahrt!

Während ihre Leichtathletikfreunde am VfL-Hauptquartier gemeinsam mit den Weiße Fräck bei der Harrefahrt Höchstleistungen im Schunkeln, Allez Hopp- und Helau-Rufen zeigten, waren drei unentwegte bereits am frühen Morgen nach Sindelfingen zu den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften aufgebrochen. Auch dort gab es einiges zu bejubeln und zwar echte Medaillen statt Fastnachtsorden:

Neben persönlichen Bestleistungen im 60 m und 200 m Lauf brachte Melanie Opp eine Silbermedaille im Weitsprung (4,66 m) nach Hause.

Bernd Zankel freute sich über eine Bronzemedaille im Kugelstoßen, die er sich mit persönlicher Bestleistung von 13,53 m erkämpfte.

Tragischer Held und trotzdem sehr zufrieden war Gustav Stähle! Er stellte im Hochsprung mit 1,35 m den deutschen Hallenrekord der M75 ein und fuhr als 6. im Wettkampf ohne Medaille nach Hause. Sein Pech, dass der Wettbewerb für die Klasse M75 nicht ausgeschrieben war und er in der Klasse M70 starten musste.

Wir gratulieren unserem erfolgreichen Dreigestirn mit donnerndem

Helau, Allez Hopp und Weiter soo!

Lisa Markert "Leichtathletin des Jahres"

Nach einer Punktewertung der Eintragungen in der LVR-Bestenliste wurde Lisa Markert als "Leichtathletin des Jahres 2009" vom LVR-Kreis Bad Kreuznach mit einem Pokal geehrt.

 

Lisa hatte großen Anteil am guten Abschneiden der Frauen des VfL 1848, die mit 21 Einträgen in der LVR-Bestenliste ganz vorn lagen.

 

Wir gratulieren unserer erfolgreichen Leichtathletin und wünschen auch im Jahr 2010 viele erfolgreiche Wettkämpfe!

 

 

Bernd Zankel Vizemeister im Kugel-Dreikampf

Zum Saisonausklang fanden in Mutterstadt bei ungünstigen Witterungsbedingungen die Deutschen Meisterschaften im Kugel-Dreikampf statt. Kein Wetter für Bestleistungen! Trotzdem erkämpfte sich Bernd Zankel in der Klasse M 50 die Silbermedaille hinter Harry Kuhn (TSG Hassloch), mit Leistungen, die sich sehen lassen können:

Kugelstoßen (6 kg): 12,80 m; Standstoß: 11,32 m; mit Anlauf: 12,82 m.

Wir gratulieren Bernd für eine erfolgreiche Saison 2009!

Zehn Würfe bis zur Medaille

Stark wie Asterix und Obelix musste man sein, um bei großer Hitze den neunstündigen Wettkampf in Mutterstadt durchzustehen. Peter Ovie und Bernd Zankel starteten zum ersten Mal und gleich sehr erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Werferzehnkampf. Peter (M 65) holte Gold und Bernd (M50) Bronze. Dabei wird so ziemlich alles geworfen, was weit fliegt oder schwer ist: Kugel, Diskus, Hammer, Speer, Gewicht ein- und beidarmig, Steinstoßen, Kugelschocken, Schleuderball und Keulenwerfen...nur der Hinkelstein fehlte. Den hätten unsere Helden sicher auch noch geschafft.

Wir gratulieren unseren Helden!

Nach dem Kampf sind beide wieder ganz friedlich

Gustav Stähle "Kopf der Woche"

Nach Herrnmann Kunzendorf wurde nun Gustav Stähle von der Allgemeinen Zeitung zum "Kopf der Woche" gewählt. Anlass war sein 9. Deutscher Meistertitel im Hochsprung seiner Altersklasse. Natürlich möchte er auch den zehnten Titel noch schaffen. Wir wünschen, dass ihm Gesundheit und Sprungkraft noch lange erhalten bleiben!

"Sagenhafter Rekord"

..titelte die Allgemeine Zeitung am 21.Juli 2009. Gemeint war der Sieglauf unseres Vereinskameraden Herrmann Kunzendorf (M80) zum Deutschen Meistertitel in sagenhaften 6:55,53 Minuten. Mit 79 Sekunden Vorsprung hätte er den bisherigen Rheinland-Rekordhalter im direkten Vergleich annähernd überrundet. Auch seine Zwischenzeiten über 800 m und 1000 m hätten noch für Rheinland-Rekorde gereicht. Von Herrmann kann man also noch einiges erwarten!

Fast schon Routine, aber ebenso sagenhaft, war der 9. Deutsche Meistertitel von Gustav Stähle (M75) im Hochsprung mit 1,34m. Gustav schockte nicht nur seine Konkurrenten, indem er erst bei deren Endhöhe in den Wettbewerb einstieg, er "pulverisierte" auch den seit 1994 bestehenden Rhreinland-Rekord förmlich um sage und schreibe 14 cm.

Bernd Zankel (M50), der dritte VfL-Starter erreichte leider nur den 4. Platz im Kugelstoßen. Im nächsten Jahr will er aber in der Klasse M55 ebenfalls aufs Treppchen.

Wir wünschen unseren DM-Teilnehmern weiterhin viel Erfolg bei guter Gesundheit!

 

Der LA-Vorsitzende gratuliert den erfogreichen DM-Teilnehmern (Foto H. Sturm)

Silber im Siebenkampf

Bei den Rheinlandmeisterschaften am 27.06.2009 in Daun hat Lisa Markert mit 4090 Punkten den 2. Platz belegt.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

VfL-Leichtathleten zehnmal auf dem Podest

Bei den diesjährigen Rheinlandmeisterschaften der Senioen am 24.05. in Mayen sprangen die VfL-Leichtathleten gleich zehnmal auf das Siegespodest!

Gustav Stähle (M75) wurde zweifacher Rheinlandmeister: Im Hochsprung war dem deutschen Rekordhalter mit 1,32 m der Titel natürlich nicht zu nehmen. Doch auch im Speerwurf erzielte er mit 26,38 m die beste Weite seiner Altersklasse. Zur Abrundung seiner großartigen Leistung belegte er noch im Kugelstoßen mit 9,40 n den 2. Platz.

Peter Ovie (M65) landete zweimal auf Rang 2 und einmal auf Rang 3: Den Diskus warf er gute 35,42 m, beim Kugelstoßen verfehlte er mit 10,19 m die Siegweite nur um 2 cm, 32,84 im Speerwurf bedeuten für ihn Rang 3.

Michael Schwarz (M70) erzielte einmal Rang 2 und zweimal Rang 3: Im Hochsprung mit 1,20 m wurde er Zweiter, im 100 m-Lauf mit 15,36 s sowie im Weitsprung mit 3,83 m belegte er jeweils den dritten Platz.

Jutta Markert (W45) erzielte ihre beste Leistung mit dem zweiten Platz im 100 m-Lauf in 15,25 s. Im Diskus erreichte sie mit 20,56 m Rang 4 und im Kugelstoßen mit 8,45 m den 6. Platz.

Wir gratulieren unserer erfolgreichen Mannschaft!

 

Lisa Markert ist Rheinland-Meisterin im Dreisprung

Bei den diesjährigen Meisterschaften des Leichtathletikverbandes Rheinland in Trier belegte die VfL-Leichtathletin Lisa Markert mit 11,10 m den ersten Platz im Dreisprung.

Mit 5,42 m im Weitsprung sicherte sich den 2. Platz und damit die Vizemeisterschaft in dieser Disziplin.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Titelregen im  "Blumengarten"

Acht Rheinland-Pfalz-Titel für sechs VfL-Leichtathleten

Mit acht Titeln kehrten sechs VfL-Leichtathleten am 17. Mai 2009 aus dem Ingelheimer "Blumengarten" von den Rheinland-Pfalz-Seniorenmeisterschaften heim:

Melanie Opp (W 30) gewann mit 9,08 m das Kugelstoßen.

Bernd Zankel (M 50) zeigte beim Kugelstoßen, dass seine Formkurve weiter ansteigend verläuft. Er siegte mit sehr guten 13,48 m.

Peter Ovie (M 65) kam mit dem neuen Vereinsrekord von 32,70 m im Speerwurf zum Erfolg. Im Diskus bedeuteten seine 34,93 m Platz 2 und im Kugelstoßen erreichte er mit 10.09 m Rang 3.

Michael Schwarz (M 70) kam in den Sprintdisziplinen zu einem Doppelerfolg. Die 100m lief er in 15,12 sec und die 200 m in 32,48 sec. Der Gegenwind verhinderte dabei bessere Zeiten.

Gustav Stähle (M 75) überzeugte im Hochsprung mit sehr guten 1,35 m. In dieser Form ist der Kreuznacher Favorit bei den deutschen Seniorenmeisterschaften Mitte Juli in Vaterstetten bei München. Auch im Speerwurf gewann Stähle mit 28,84 m den Titel und zählt auch in dieser Disziplin in seiner Altersklasse zu den zehn Besten in Deutschland. Die 9,55 m im Kugelstoßen bedeuteten Rang 4.

Hermann Kunzendorf (M 80) gewann die 1,500 m in 7:02.39 min. Mit dieser Zeit gehört der VfL-Senior in seiner Altersklasse ebenfalls zu den Medaillenkandidaten bei den kommenden deutschen Meisterschaften.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel sportlichen Erfolg!

Leichtathletiksenioren erfolgreich!

Michael Schwarz und Peter Ovie zeigten sich bei den Leichtathletiksportfesten in Egelsbach bzw. Alzey in prächtiger Verfassung:

Michael Schwarz (M 70) siegte in Egelsbach über 300 m Hürden in ausgezeichneten 59,48 s. Auf dieser Strecke zählt der Kreuznacher Arzt damit zu den 10 Besten seiner Altersklasse in Deutschland.

Peter Ovie (M 65) gewann in Alzey den Werferfünfkampf seiner Altersklasse. Seine beste Leistung erzielte er im Hammerwurf mit 35,94 m.

Wir gartulieren!

Hermann Kunzendorf "Kopf der Woche"

so betitelt die Sportredaktion der Allgemeinen Zeitung, Bad Kreuznach am 4.4.2009 unseren Leichtathletikfreund!

Anlass ist der  Sieg in seiner Altersklasse beim Eduard-Steiner-Crosslauf in Hahnenbach, wo Hermann die 3800 m lange und schwere Strecke in 22:34 Minuten zurücklegte und Platz 28 in der Gesamtwertung belegte.

Wir gratulieren!

 

Bernd Zankel auf Rang 5 bei der DM!

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Düsseldorf erreichte Bern Zankel  (M50) in einem ausgezeichnet besetzten Teilnehmerfeld mit 13,50 m Platz 5 im Kugelstoßen. Zuvor war der Hargesheimer bei den Westdeutschen Meisterschaften bereits Vizemeister geworden.

Wir gratulieren!

Wir haben unseren ersten Meister 2009!

Hermann Kunzendorf gewann am 08.02.2009 die Rheinland-Crossmeisterschaft 2009 in seiner Altersklasse.

5.770 m in 32:56 Minuten!

Trotz der für ihn ungewohnt langen Strecke und kühler Witterung ließ Herrmann noch wesentlich jüngere Läufer hinter sich.

Wir gratulieren!

 


Rheinland-Crossmeisterschaft 2009
Moebusstadion 08.02.2009